Lehrkräfte-Beratung

Zur Unterstützung der Vorbereitung des Schuljahrs und zu einzelnen Stunden beraten wir Lehrkräfte. Dabei vermitteln wir  eine Vielzahl interaktiver Methoden und stellen Arbeitsmaterialien zur Verfügung. Die Beratung ist kostenfrei.

Bei Interesse, bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Lehrkräfte, die nicht den Weg zu uns finden, können sich Methoden z.B. über den Bezug der Methodenordner des Programms ALF selbst aneignen.

Das Programm Allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten (ALF) wurde in den 1990er Jahren vom IFT München entwickelt und evaluiert und ist in ganz Deutschland verbreitet.

Inhalte:

Im fünften Schuljahr geht es bei ALF um Wirkungen und Risiken des Tabak- und Alkoholkonsums. Dabei werden insbesondere das Ablehnen von Konsumangeboten und das Widerstehen von Gruppendruck geübt. Im sechsten Schuljahr wird die kritische Einstellung vertieft, indem Vor- und Nachteile des Konsums diskutiert und die Möglichkeit negativer Konsequenzen verdeutlicht werden.

Methode:

Die Unterrichtsstunden werden von den Lehrkräften unter Einsatz von im Manual vorgegebenen interaktiven Methoden selbständig durchgeführt.

Effekte:

In der Evaluation rauchten am Ende der fünften Klasse nur etwa halb so viele der Schülerinnen und Schüler wie in anderen Klassen regelmäßig. In der Hauptschule waren am Ende des sechsten Schuljahres nur etwa halb so viele Schülerinnen und Schüler betrunken gewesen.

Zeitaufwand:

  • Fünfte Klasse: Zwölf Unterrichtseinheiten à 90 Min.
  • Sechste Klasse: Acht Unterrichtseinheiten à 90 Min.

Für die durchführenden Lehrerinnen und Lehrer: ca. 30 Min. bis eine Stunde Vorbereitungszeit pro selbständig durchgeführter Unterrichtseinheit; zusätzlich evtl. Zeit für Organisation und Absprachen mit der Schulleitung und anderen Lehrkräften.

Kosten:

Manual für Lehrkräfte: je ca. € 25,- pro Schuljahr

Manual:

Walden/Kutza/Kröger/Kirmes: ALF – Allgemeine Lebenskompetenzen und Fertigkeiten.
Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler

  • Programm für Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse mit Informationen zu Nikotin und Alkohol, 2000, Ringbuch (2. Auflage, 139 S.), ISBN 3-89676-215-X, Preis inkl. Versand € 25,20
  • Programm für Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse mit Unterrichtseinheiten zu Nikotin und Alkohol, 2000, Ringbuch (86 S.), ISBN 3-89676-214-1, Preis inkl. Versand € 21,60

Beide Manuale können direkt beim Schneider Verlag bestellt werden:
E-mail: schneider-verlag-hohengehren@t-online.de
Fon 07153 – 41206, Fax 07153 – 48761

Die Manuale können auch in der Suchtpräventionsfachstelle Chill out eingesehen werden (wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme!).

 

Klasse 2000

Klasse 2000 wurde in den 1990er Jahren entwickelt, ist mehrfach ausgezeichnet und in ganz Deutschland verbreitet.

Inhalte:

In den ersten drei Schuljahren geht es nicht um substanzspezifische Inhalte, sondern ausschließlich unspezifisch um Körperprozesse, Förderung der sozialen Kompetenz und des Selbstwertgefühls und Schaffung eines gesundheitsfördernden Umfelds. Im vierten Schuljahr liegt ein Schwerpunkt auf Tabak und Alkohol: Es werden Werbung und Meinungen Erwachsener hinterfragt, Informationen vermittelt und Argumente für einen Verzicht gefördert. Am Ende steht ein Vertrag, in dem sich die Schülerinnen und Schüler verpflichten, (mindestens) bis zum 16. Lebensjahr Nichtraucher/in bzw. alkoholabstinent zu bleiben. Eltern sind in dem Programm einbezogen.

Methode:

Die Unterrichtsstunden werden von den Lehrkräften (meist der/die Klassenlehrer/in) bzw. durch speziell geschulte Gesundheitsförderer unter Einsatz vorgegebener interaktiver Methoden selbständig durchgeführt.

Effekte:

In der Evaluation hatten am Ende der vierten Klasse deutlich weniger Schülerinnen und Schüler Erfahrungen mit Tabakkonsum (25% gegenüber 32%). Klasse 2000 wirkt sich in der Regel besonders positiv auf das Klassenklima aus.

Zeitaufwand:

13 bis 15 Unterrichtseinheiten pro Schuljahr, davon zehn bis zwölf Unterrichtseinheiten selbständig von den Lehrern durchgeführt. Drei Unterrichtseinheiten werden von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern des Programms Klasse 2000 durchgeführt.

Die Vorbereitungszeit beträgt ca. eine Std. pro selbständig durchgeführter Unterrichtseinheit; zusätzlich muss mit Zeit für Organisation und Absprachen mit den professionellen Gesundheitsförderern und zur Versendung von Elternbriefen (zur Einbeziehung der Eltern) gerechnet werden.

Kosten:

€ 240,- pro Schuljahr pro Klasse für die Materialien und Durchführung der von den externen Gesundheitsförderern durchgeführten Einheiten (auf vier Schuljahre € 960,-/Klasse). Die Finanzierung erfolgt durch eine Patenschaft von Einzelpersonen oder Organisationen, die in der Regel von der Klasse bzw. Schule selbständig gefunden werden muss.

Nähere Informationen:

Franziska Micke
Fon 0331 – 2879 1258
oder unter www.klasse2000.de