Substanzanalysen: EU-Projekt testet Legal Highs

An verschiedenen Orten in Deutschland wird daran gearbeitet,  Substanzanalysen von Drogen zu etablieren. Der Berliner Regierung hat sich im Rahmen des aktuellen Koalitionsvertrags zwischen SPD und CDU dazu verpflichtet, noch in der laufenden  Legislaturperiode ein Drugchecking-Modellprojekt einzuführen.

Im Rahmen eines  EU-Projekts zu „Spice“ und synthetischen Cannabinoiden testet zudem Dr. Volker Auwärter vom Institut für Rechtsmedizin an der Freiburger Uniklinik so genannte „Legal Highs“ auf ihre Inhaltsstoffe.

Die Ergebnisse der Analysen sind im Netz auf einer Homepage des Frankfurter Vereins „Basis e.V.“ zu finden: http://legal-high-inhaltsstoffe.de/.