Potsdam prüft nächtliches Alkoholverbot

In Stuttgart, Tübingen oder Ulm ist es schon lange Realität: Ab 22 Uhr darf kein Alkohol mehr verkauft werden, nicht im Supermarkt oder am Kiosk, nicht an der Tankstelle und auch nicht vom Pizza-Lieferservice. Nun wird auch in Potsdam ein nächtliches Alkoholverbot geprüft.

PNN, 11.11.2013
von Katharina Wiechers

Potsdam – Die Stadtverwaltung prüft ein nächtliches Verkaufsverbot von Alkohol. Das Pro und Contra eines Verbots von 22 bis 5 Uhr werde intern beraten, sagte Stadtsprecher Jan Brunzlow den PNN. Hintergrund ist ein Vorstoß des Städtenetzwerks Kriminalprävention, in dem Potsdam Mitglied ist.

Weiterlesen auf pnn.de