Informationen zu den Angeboten der Fachstelle für Konsumkompetenz während der SARS-CoV 2 Pandemie

Die Fachstelle für Konsumkompetenz wird vorerst keine Präventionsveranstaltungen durchführen.

Wir sind aber telefonisch und auf digitalem Weg für Sie erreichbar und können bei Bedarf auch Arbeitstreffen, Informationsgespräche und kleine Veranstaltungen im digitalen Raum durchführen. Sprechen Sie uns dazu einfach an!

Auch in der aktuellen Krise sind wir mit unserem Beratungsangebot für Sie da. Wir werden weiter Beratungsgespräche durchführen und sind bis auf weiteres zu unseren bekannten offenen Beratungszeiten

Dienstags 14 – 19:30 Uhr
Mittwochs 17 – 19:30 Uhr
Donnerstags 14 – 19:30 Uhr

für Beratungsgespräche in unseren Räumen anzutreffen. Wir bitten darum, dass Sie – sollten sie Erkältungssymptome haben – nur telefonisch mit uns in Kontakt treten und darüber hinaus auf die allgemein bekannten Abstands- und Hygieneregeln achten.

Da wir aber direkte Kontakte grundsätzlich soweit es geht minimieren wollen, führen wir auch gern telefonische oder digitale Beratungsgespräche durch. Wir können dafür verschiedene Plattformen nutzen und verschlüsselte telekommunikative Wege anbieten. Treten Sie dazu telefonisch oder via E-Mail mit uns in Kontakt und wir vereinbaren gemeinsam einen Termin.

Ganz neu bieten wir auch ab sofort Online-Beratung an und sind in einem Chat für Beratungsgespräche erreichbar. Dafür klicken Sie rechts unten auf das blaue Feld “Online Beratung”. Die Online Beratung ist zu folgenden Zeiten erreichbar und besetzt:

Dienstags 16 – 18 Uhr
Mittwochs 11 – 13 und 16 – 18 Uhr
Donnerstags 11 – 13 Uhr

Telefonisch erreichbar sind wir wie gewohnt über unsere Bürotelefonnummer 0331 / 287 912 58 und via E-Mail unter chillout@chillout-pdm.de

Bleiben Sie gesund!
Mit herzlichen Grüßen, Ihr*Euer Team der Fachstelle für Konsumkompetenz